Willkommen zum Achtsamkeitstrainingskurs

Lieber Leserin, lieber Leser,

auf diesen Seiten finden Sie Informationen rund um den Achtsamkeitstrainingskurs. Der "ATK" (wie wir ihn in Folge vereinfachend nennen) ist ein begleitetes Selbststudium, das über einen Zeitraum von 13 Wochen durchgeführt wird.

Der Kurs bietet ein vollständiges Programm von praktischen Lehren, Übungen und Meditationen. Basierend auf den Lehren Buddhas, zeigt der ATK den enormen Wert von Achtsamkeit als ein Werkzeug zur Verringerung von Stress, sowie zur Entwicklung von innerem Frieden und zur Förderung von weisen Herangehensweisen an herausfordernde Lebensumstände.

Der ATK wurde vor einigen Jahren von Christopher Titmuss in englischer Sprache entwickelt. Der englischsprachige Kurs trägt die Bezeichnung "Mindfulness Training Course", die Website finden Sie hier.

Ablauf

Sie können zu jedem Zeitpunkt in den Achtsamkeitstrainingskurs einsteigen. Alle Teilnehmenden werden von einem Mentor oder Mentorin in einem wöchentlichen Rhythmus unterstützt. Es wird ein Textbuch zum individuellen Arbeiten angeboten sowie Audiodateien (oder CDs) mit Vorträgen und Anleitungen zur Meditation.

Der Kurs eignet sich für Anfänger und für erfahrene Dharma Praktizierende. Er dient für einige als eine wichtige Brücke zwischen dem Zurückziehen in Retreats und dem alltäglichem Leben.

Teilnehmen

In der Navigation finden Sie den Link Teilnehmen, über den Sie weitere Informationen erhalten.

Kosten

Die Kosten für das Achtsamkeits-Training-Programm schließen eine einmalige Anmeldegebühr ein, welche die laufenden organisatiorischen Kosten des Kurses decken (zum Beispiel den Betrieb dieser Website). Diese Gebühr ist gestaffelt nach den finanziellen Möglichkeiten der Teilnehmenden (80, 110 oder 130 Euro).

Wir bitten ergänzend dazu um eine freiwillige Spende (Dana) an die Mentoren und Koordinatoren. Alle Mentoren bieten ihre Zeit großzügig an und bemühen sich vielfältig, um Sie während des Kurses zu unterstützen.

 

Wir freuen uns, wenn wir von Ihnen hören.

Christopher Titmuss, Leiter

Die Mentorinnen, Mentoren und das Organisationsteam